Für weiterführende Schulen

Wie kann wertschätzendes Miteinander in meinem Unterricht aussehen?

Kennen Sie Gesprächssituationen mit Eltern oder KollegInnen, in denen ein Thema zur Dikussion steht und jede Partei legt nach und nach ihre Argumente auf den Tisch und irgendwie läuft es nicht auf ein Ergebnis heraus, sondern beide Parteien sind unzufrieden, frustriert, genervt oder sogar verärgert?

Und kennen Sie Gesprächssituationen, die irgendwie leicht und locker sind, wo sich vielleicht trotz vermuteter, schwerer Einwände, sich ein Ergebnis fast von selbst findet?

Wenn wir wissen, worauf wir achten können und welche Faktoren da mit hineinspielen, um weiterhin wertschätzend miteinander zu kommunizieren, können wir auch in Streitgesprächen klarer sein und gelassener bleiben.

Wenn Sie interessiert sind, Antworten zu finden und selbst auszuprobieren, wie es leichter sein könnte, dann laden Sie mich gerne zu Ihnen ein.


Angebote

Für Kollegien

Eine Möglichkeit GEWALTFREIE KOMMUNIKATION nach Marshall B. Rosenberg in einem individuellen (Schnupper-) Workshop oder an einem Pädagogischen Tag gemeinsam kennenzulernen.

Für Lehrer*innen

Eine Möglichkeit zu einem gewünschten Thema der GEWALTFREIEN KOMMUNIKATION in einem Seminar gemeinsam Strategien zu erarbeiten plus individuelles Coaching.

Für Schulklassen

Ein begleitetes 8-Wochenprojekt zum "Achtsamen Miteinander",

zur Entwicklung von emotionalen und sozialen Kompetenzen innerhalb der Klassengemeinschaft und als Grundlage zum schuleigenen Streitschlichter- oder Anit-Mobbing-Programm.