Beratung für Eltern und PädagogInnen, Einzelcoaching und Empathische Begleitung

Für Menschen, die Klarheit für sich brauchen

Gibt es ein Anliegen im privaten oder beruflichen Bereich, dass darauf wartet, angesehen und beleuchtet zu werden...? Zum Beispiel:

  • "Ich habe zu bestimmten Themen der Kinder-Erziehung Fragen und bin unsicher, was denn nun "das Richtige" im Sinne "bedürfnisorientiert" ist..."
  • "Ich verstehe nicht, wieso mein Kind das macht und was ich tun kann?"
  • "Ich habe den Eindruck, mein Gegenüber versteht nicht, worum es mir geht. Wie kann ich mein Anliegen klarer formulieren?"
  • "Ich komme in bestimmten (Konflikt-)Situationen nicht weiter, bin irgendwie überfordert und weiss nicht weiter..."
  • "Ich möchte mehr Gelassenheit in meinem Leben und weiß in manchen (alltäglichen) Situationen gar nicht genau, wie ich das umsetzen kann oder es funktioniert einfach nicht..."
  • "Meine berufliche Situation in der Kita mit den KollegInnen/ den Eltern ist sehr stressig, wie kann ich besser für mich sorgen und klarer Grenzen ziehen?"

Manchmal braucht es ein Gegenüber, um eine individuelle Lösung zu finden und selbst klarer zu sehen. Nehmen Sie gerne Kontakt über eine Email oder einen Anruf zu mir auf, wir lernen uns kennen und schauen gemeinsam, ob und wie ich Sie in Ihrem Anliegen unterstützen kann.

Kostenloses Erstgespräch

telefonisch oder per Skype, 30 bis 45 Minuten

 

Beratung/ Coaching

Termin vor Ort,

60 bis 120 Minuten

 

Ort Am Weingartsberg 23, 51143 Köln-Porz-Langel

 

Investition 60,- bis 100,- Euro/ Stunde                



Seminare in Köln für Eltern und Menschen, die Kinder pädagogisch betreuen

In entspannter Atmosphäre und mit einer Wohlfühlgruppengröße (max. 8 Personen)

Einführungstag "Entspannt in stürmischen Zeiten mit Kindern - Verbindend Kommunizieren"

samstags, von 11.00 bis 17.00 Uhr

 

In diesem Workshop geht es um die eigene Kommunikation und wie wir als Eltern leichter mit "schwierigen Situationen" umgehen können. Wir schauen uns an, welche Faktoren dabei eine Rolle spielen, die zum Konflikt führen und

wie wir  diese zukünftig vermeiden, sowie, wie es zu einer gemeinsamen Lösung kommen kann, sodass beide Seiten zufrieden sind und wo es dabei Grenzen gibt.

 

Auf Basis der GEWALTFREIEN KOMMUNIKATION möchten wir einen Weg im ehrlichen, wertschätzenden und einfühlsamen Umgang im Miteinander gehen. Die von Marshall B. Rosenberg entwickelte Methode der 4 Schritte kann in alltäglichen Konfliktsituationen, dazu beitragen, dass wir die Situation besser einordnen und verstehen können. Anhand der 4 Schritte BEOBACHTUNG, GEFÜHL, BEDÜRFNIS, BITTE üben wir, welche Möglichkeiten wir wählen können, um in Verbindung mit unserem Kind zu kommen.

 

Dabei suchen wir eigene Antworten und werden diese anhand von eigenen Beispielen aus dem Familienalltag praktisch miteinander üben.

  • Woran liegt es vielleicht, dass mein Kind mich nicht versteht?
  • Warum möchte mein Kind etwas nicht tun und wie komme ich trotzdem in Kontakt?
  • Was erhöht die Bereitschaft beim Kind zu kooperieren?

Ort Am Weingartsberg 23, 51143 Köln-Porz-Langel

Investition 90,- Euro/ Person                                          


Vertiefungstag "Sicherer in stürmischen Zeiten mit Kindern - Verbindend Kommunizieren"

samstags, von 11.00 bis 17.00 Uhr

 

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit dem Thema EMPATHIE. Wir schauen uns an, was Empathie ist und was eher nicht, wo unsere TRIGGER liegen, was uns nervt und was es braucht, damit unser Gegenüber eher bereit ist zuzuhören und zu kooperieren und was wir brauchen, um im Konflikt empathisch zu bleiben.

 

Anhand von praktischen Übungen und eigenen Beispielen aus Berufs- und Familienalltag werden wir hierzu unsere Kompetenzen erweitern. Vorkenntnisse in GEWALTFREIER KOMMUNIKATION sind wünschenswert.

 

Ort Am Weingartsberg 23, 51143 Köln-Porz-Langel

Investition 90,- Euro/ Person                                          


Angebot für Gruppen (Still-, Krabbel- und Spielgruppen aller Art, sowie "Elternstammtische")

 

Wenn Ihr als Gruppe einen Einblick in die GEWALTFREIE KOMMUNIKATION bekommen möchtet und erfahren wollt, was z.B. "bedürfnisorientiert" dabei bedeutet, hehmt Kontakt zu mir auf und ladet mich gerne zu einem Eurer Treffen ein. Ich besuche Euch dann ganz einfach vor Ort.