Über mich

Soraya Müller

Aufgewachsen in den 70ern im rechtsrheinischen Köln-Porz und hineingewachsen in die kirchliche Kinder- und Jugendarbeit, war der Weg zum Studium der Sozialpädagogik (FH Köln) naheliegend und nach dem Diplom 1995 ging es beruflich weiter in der stationären Kinder- und Jugendhilfe und anschließend in die Erwachsenenbildung. Seit meinem Dasein als Mutter von zwei Kindern sammelte ich dann mehrere Jahre persönliche und berufliche Erfahrung im Bereich der Elementarpädagogik und der schulischen Bildung. Ich machte eine Ausbildung zur SYSTEMISCHEN BERATERIN.

 

2015 sprang der Funke über, ich lernte die GEWALTFREIE KOMMUNIKATION nach Dr. Marshall B. Rosenberg kennen. Seitdem besuchte ich bei verschiedenen GFK-TrainerInnen* eine zertifizierte Grund- und Aufbauausbildung, Vertiefungstage und Workshops u.a. zu den Themen "Ärger, Schuld und Scham", "Tribal Technologies", nahm an GFK-Familienfreizeiten teil, ließ mich zur Multiplikatorin für den Giraffentraum® für Kitas und (Grund-) Schulen ausbilden und absolvierte die TrainerInnenausbildung in Gewaltfreier Kommunikation bei indito .

 

Mein eigener Lebensweg, meine persönlichen Erfahrungen - in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Erwachsenen - haben mich dazu bewogen, mein Wissen und meine Erfahrungen in wertschätzender Kommunikation zu teilen und in die Welt zu bringen, in dem ich zur Zeit Seminare und Workshops anbiete und durchführe, vorallem für Menschen, die mit eigenen Kinder leben und Menschen, die Kinder pädagogisch betreuen oder betreuen werden, wie z.B. in Kitas und Grundschulen. Ich organisiere für 2020 eine GFK-Familienfreizeit und habe begonnen ein GFK-TrainerInnen-Netzwerk im Rheinland mitaufzubauen.

 

* bei Anja Ufermann, Torsten Hardiess, Frank Gaschler, Sabine Fiedel, Esther Gerdts, Dagmar Bellen, Jochen Hiester, Gerhard Rothaupt, Georgis Heintz, Kirsten Kristensen, Kelly Bryson u.a.